Sie sind hier: Oberhausen / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

21.04.2017 13:30    

Bei der Polizei hier in Oberhausen gehen immer wieder Notrufe verloren.

- Foto: Heiko Kverling - Fotolia

- Foto: Heiko Kverling - Fotolia

Bei der Polizei hier in Oberhausen gehen immer wieder Notrufe verloren. Das heißt, der Anrufer legt auf, wenn mehr als fünf Sekunden keiner ans Telefon gegangen ist. 2.250 Mal ist das letztes Jahr hier in der Stadt passiert. Das steht in einer Antwort des NRW-Innenministeriums auf eine Anfrage der FDP. Wartezeiten kommen aber vor, sagt die Polizei. Wenn es zum Beispiel einen schweren Brand oder Unfall gibt, sind die Leitungen überlastet. Dann kann die Anlage der Polizei die Anrufe auch nicht an andere Dienstellen weiterleiten, wie es eigentlich passieren sollte. Die Polizei versucht aber, jeden zurückzurufen, der vorher aufgelegt hat.

 



...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren