Sie sind hier: Aktionen / Aktionen-Archiv / 2014 / Fan-Flashmob
 

Fan-Flashmob

Von Oberhausen nach Brasilien - Das Centro startet mit Unterstützung von Radio Oberhausen einen Fanflashmob auf der Promenade

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ist supererfolgreich in das WM-Turnier in Brasilien gestartet. Am kommenden Samstag, 21. Juni 2014, trifft die Auswahl von Trainer Joachim Löw auf Ghana. Bereits am Vormittag rufen Radio Oberhausen und das CentrO zum größten WM-Flashmob im Ruhrgebiet auf. Alle Fußball-Fans sollen sich im DFB-Fan-Outfit um 10.30 Uhr auf der Promenade versammeln und eine große La-Ola-Welle starten. Der Flashmob wird per Video aufgezeichnet und im Anschluss der DFB-Elf als Motivation für die Partie am Abend über die Social Media Kanäle zugespielt.

Den Startschuss für die La Ola-Welle wird kein geringerer als der ehemalige ghanaische Nationalspieler und Ex-Schalker Hans Sarpei geben. Der Kult-Kicker aus dem Ruhrgebiet nahm selbst als Stammspieler Ghanas bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika teil. Am Samstag ist er im CentrO, Europas größtem Einkaufs- und Freizeitzentrum zu Gast. Er gibt den Startschuss für eine große La-Ola-Welle, die ab 10.30 Uhr auf der CentrO Promenade die Begeisterung der Fußball-Fans aus dem Ruhrgebiet zum Ausdruck bringen soll.

Wichtiger Hinweis – so geht’s:

Alle interessierten Fußball-Fans treffen im Outfit der deutschen Nationalmannschaft (Trikot, Schal, Mütze etc.) bis 10.30 Uhr auf dem Außengelände des CentrO ein. Auf der Promenade werden sie durch Sicherheitsmitarbeiter eingeteilt. Hans Sarpei wird die Welle starten und ist schon voller Vorfreude. Diese Aktion wird durch viele Kameras begleitet. Das Video der Aktion wird unmittelbar danach bearbeitet und auf dem CentrO Youtube-Kanal bereit gestellt.  Hier geht’s zur Abstimmung. Anschließend soll die „Oberhausener Welle“ digital auf den Weg nach Brasilien gebracht werden. Und wer weiß, vielleicht nutzt Bundestrainer Joachim Löw die tolle Aktion aus Oberhausen als Motivation für seine Ansprache in der Kabine.


Weitersagen und kommentieren
...loading...