Sie sind hier: Aktionen / Aktionen-Archiv / odlo-Biathlon-WTC auf Schalke
 

odlo-Biathlon-WTC auf Schalke

Volles Programm bei der odlo-Biathlon-WTC am 29. Dezember 2011 : Vom Jugend- bis zu den Staffelrennen wird jede Menge sportliche Spannung geboten.

Zum 10. Mal findet die odlo-Biathlon-WTC auf Schalke statt - und hat sich damit eindrucksvoll nicht nur weltweit unter den großen Biathlon-Veranstaltungen etabliert, sondern ist als Zuschauer-Magnet Vorreiter geworden. Rund um den Globus gibt es keine andere Biathlon-Veranstaltung, die an einem Tag so viele Fans vor Ort anlockt. Soweit die erwarteten rund 50.000 Besucher im Dezember wieder dabei sein werden, werden bei dann zehn Events 470.000 Biathlon-Fans auf Schalke gewesen sein!

Das sind die einzelnen Wettbewerbe.

Mixed-Staffeln kämpfen um die Krone der World Team Challenge

Bei der ODLO-Biathlon-WTC gehen zehn Teams aus jeweils einer Biathletin und einem Biathleten ins Rennen - und zwar in zwei „Halbzeiten". Die Sieger werden aus einem Massenstartrennen und dem anschließenden Verfolgungswettbewerb ermittelt. Die Frauen laufen vier, die Männer fünf Runden über die gut 1,2 Kilometer lange Strecke. Am Schießstand stehen immer nur fünf Patronen zur Verfügung, ein Nachladen ist nicht möglich. Pro Fehlschuss geht es einmal in die ca. 75 Meter lange Strafrunde. Die Zeitabstände für das Verfolgungsrennen ergeben sich aus dem Massenstartrennen und werden halbiert. Alle Teams, die 45 oder mehr Sekunden Rückstand haben, gehen zeitgleich in die Verfolgung. So haben alle Duos noch eine reelle Siegchance. Wer dann am Ende zuerst über die Ziellinie gleitet, ist Sieger der ODLO-Biathlon-WTC 2011.

Winterdorf, Show-Programm und Après-Ski-Party

Die Fernseh-Zuschauer der odlo-Biathlon-WTC bekommen vor allem die hochklassigen Rennen und Wettkämpfe zu sehen. Die Besucher vor Ort lieben aber auch die perfekte Mischung mit Party, Show-Programm, Mitmach-Möglichkeiten und Après-Ski-Party. Wenn um 11 Uhr das Veranstaltungsgelände geöffnet wird, dann strömen bereits viele tausend Besucher ins Winterdorf direkt an der Loipe vor der Veltins-Arena. Hier werden sie erwartet von alpenländischer Gastronomie, stimmungsvoller Musik zum Mitmachen, Mitschunkeln und Mitsingen, Angeboten der Sponsoren, Mitmach-Modulen und Party-Stimmung. In der Veltins-Arena selbst geht´s weiter mit einem abwechselungsreichen Programm auf der großen Show-Bühne. Und nach den Rennen und Deutschlands größtem Indoor-Feuerwerk steigt im Winterdorf die große Après-Ski-Party, ehe das beeindruckende Höhenfeuerwerk den Schlusspunkt setzt.

Deutschlands größter Biathlon-Event endet dann nach mehr als elf Stunden Sport, Show und Winter-Spass.

 

Ticketinfo

Tickets für Erwachsene: 23 Euro (Oberrang), 33 Euro (Unterrang); Kinder bis zwölf Jahre: 17 Euro (Oberrang), 23 Euro (Unterrang); LaOla-Club: 159 Euro, für Kinder bis zwölf Jahre 79 Euro.

Bestellung über das TicketTelefon 01805-15 08 10 (0,14 Cent/Min. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk maximal 0,42 Cent/Min.; Mo.-Fr. 9-17 Uhr, Sa. 9-14 Uhr). Bestellungen im Internet unter www.tickets-aufschalke.de 

Biathlon-WTC noch „internationaler"

Die zehnte Auflage der odlo-Biathlon-WTC am 29. Dezember 2011 auf Schalke wird noch „internationaler" als in der Vergangenheit und damit dem Ruf als inoffizielle Mannschafts-Weltmeisterschaft wieder gerecht.

Erstmals wird Österreich ein eigenes Team stellen, denn Publikumsliebling Christoph Sumann startet mit seiner aufstrebenden Partnerin Iris Waldhuber. Ebenfalls erstmals am Start ist die Schweiz: Den weiblichen Teil des Teams bildetSelina Gasparin, ihr männlicher Partner wird durch die Erfolge in der kommenden Weltcup-Saison ermittelt. „Österreich und die Schweiz holen beim Biathlon mächtig auf", hat WTC-Cheforganisator Herbert Fritzenwenger festgestellt. „Dem wollen wir Rechnung tragen, zumal das Interesse bei den Fans dort immer größer wird." Und auch Schweden ist zum ersten Mal mit einem Mixed-Team auf Schalke: Olympiasie-ger Björn Ferry startet mit Weltmeisterin Helena Ekholm.

Fest zugesagt haben ebenso als französisches Team Weltmeisterin Marie Laure Brunet und Olympiasieger Vincent Jay.
Am Start sein werden natürlich auch wieder die Norweger. Wer allerdings die Mixed-Staffel bestreiten wird, entscheidet sich erst Ende November. Am gestrigen Mittwoch kam zudem die Zusage von Weltmeisterin und Gesamt-Weltcupsiegerin Kaisa Mäkarainen (Finnland), die allerdings noch auf ihren männlichen Partner wartet.

Angefragt sind natürlich die Titelverteidiger aus Russland, Svetlana Sleptsova und Evge-nyUstyugov. Hier steht eine Antwort aber noch aus. Als sicher kann aber gelten, dass ein russisches Teams an den Start gehen wird. Deutschland wird mit mindestens zwei Teams an den Start gehen: Michael Greis, der seit der Premiere in jedem Jahr dabei war, bei der Nachholveranstaltung im März eine sensationelle Aufholjagd zusammen mit Andrea Henkel startete und am Ende noch Dritter wurde, und Andreas Birnbacher sind auf jeden Fall dabei.
Ihre weiblichen Pendants stehen derweil noch nicht fest. Dreieinhalb Monate vor der Jubiläumsveranstaltung ist das Starterfeld damit bereits gut besetzt, so dass sichdie Zuschauer wiederum auf eine odlo-Biathlon-WTC mit Weltklasse-Teilnehmern freuen können.

Alle Infos rund um die odlo-Biathlon-WTC auf Schalke finden Sie unter www.biathlon-aufschalke.de.

Programmablauf

Beispielhaft sieht der Programmablauf der odlo-Biathlon-WTC auf Schalke so aus:

11.00 Uhr Öffnung des Veranstaltungsgeländes/Winterdorf

14.00 Uhr Öffnung der VELTINS-Arena

15.00 Uhr Öffnung der Hospitality-Bereiche

15.15 Uhr Beginn des Bühnenprogramms in der VELTINS-Arena

16.00 Uhr Junioren-WTC

16.45 Uhr Vorstellung der odlo-WTC-Teams

17.00 Uhr Anschießen der odlo-WTC-Teilnehmer

17.20 Uhr Qualifikation Shoot-Out-Wettbewerb

17.35 Uhr Finale Shoot-Out-Wettbewerb

18.10 Uhr Start „1. Halbzeit": Massenstart-Rennen

19.10 Uhr Start „2. Halbzeit": Verfolgungs-Rennen

19.55 Uhr Siegerehrung

20.10 Uhr Indoor-Feuerwerk

20.30 Uhr Après-Ski-Party im Winterdorf

22.30 Uhr Abschluss mit Höhenfeuerwerk

 


Weitersagen und kommentieren