Sie sind hier: Aktionen / Aktionen-Archiv / Themenwoche Haushalt
 

Themenwoche Haushalt

Der Schuldenberg der Stadt ist mittlerweile auf die gewaltige Summe von 1,9 Milliarden Euro angestiegen. Schon seit 1986 ist die Stadt im Nothaushaltsrecht, das heißt, solange haben die Ausgaben die Einnahmen der Stadt jedes Jahr deutlich überstiegen. Zwei Ausnahmen hat es nur 1991 und 1992 gegeben. In diesen Jahren war der Haushalt ausgeglichen. Die Geschichte zeigt: Seit 25 Jahren häuft Oberhausen in großen Summen Schulden an. Wir von Radio Oberhauasen haben uns das zum Anlass genommen, verschiedene Aspekte der Finanzmisere Oberhausens zu beleuchten. Wie konnte es überhaupt soweit kommen? Wo ist in den vergangenen Jahren gespart worden und wer hat besonders darunter gelitten? Wie soll es mit den Sparmaßnahmen weitergehen und lebt Oberhausen noch immer über seine Verhältnisse? Mit all diesen Fragen beschäftigen wir uns in unserer Themenwoche!

 

Die Beiträge


Die Comedy

Passend zum Schuldenstand haben wir in Oberhausen einen griechischstämmigen Stadtkämmerer. Der Stadtkämmerer - das ist ja der, der für die Finanzen in der Stadt verantwortlich ist. Apostolos Tsalastras heißt der Mann. Wir nehmen das Ganze mit Humor und haben daraus eine Comedy gemacht.

Unser Sparpostolos kein Zastas ist ein echter Finanzakrobat. Wäre da nicht die böse Bezirksregierung, die über den städtischen Haushalt wacht und ihm immer wieder genau auf die Finger schaut. Und dann gibt's ja noch den Oberbürgermeister, der auch noch zufriedengestellt werden will. Die Stimme der Vernunft ist die rechte Hand von Sparpostolos ist Schmidtken, der immer wieder mahnende Worte findet. Ähnlichkeiten zum echten Stadtkämmerer sind übrigens total ungewollt und vollkommen zufällig.

Sparpostolos kein Zastas - Neues vom Schuldenolymp 1

Sparpostolos kein Zastas - Neues vom Schuldenolymp 2

Sparpostolos kein Zastas - Neues vom Schuldenolymp 3

Sparpostolos kein Zastas - Neues vom Schuldenolymp 4

Sparpostolos kein Zastas - Neues vom Schuldenolymp 5

Sparpostolos kein Zastas - Neues vom Schuldenolymp 6


Weitersagen und kommentieren
...loading...