95.000 Euro für Kulturprojekte in Oberhausen

Oberhausen soll im nächsten Jahr 95.000 Euro vom Landschaftsverband Rheinland erhalten. Das hat der LVR bekannt gegeben. Mit dem Geld will die Stadt die Arbeitersiedlung Riwetho in der Neuen Mitte erneuern. Außerdem wird weiterhin eine Kunsthistorikerin bezahlt, die sich mit den Werken des Oberhausener Künstlers Walter Kurowski beschäftigt.

Insgesamt sollen im Jahr 2020 rund sechs Millionen Euro in die Kulturförderung fließen. Der LVR spricht von 102 Projekten in der Region. Bisher ist das aber nur eine Empfehlung, die endgültige Entscheidung trifft der Landschaftsausschuss am 9. Dezember.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo