A3-Sanierung in rund 50 Stunden

Blitzaktion auf der A3 bei Oberhausen: Rund 300 Arbeiter haben am Wochenende auf einer Strecke von acht Kilometern neuen Asphalt verlegt. Dafür war am Freitagabend der Abschnitt zwischen den Kreuzen Kaiserberg und Breitscheid in beide Richtungen vollgesperrt worden.

© Ralf Rottmann/ FUNKE Foto Services

Im Drei-Schicht-Betrieb haben die Bauarbeiter geackert. 250 LKW waren im Dauerbetrieb und haben 18.000 Tonnen lärmmindernden Asphalt geliefert. Seit letzter Nacht ist die A3 wieder frei. Die Alternative zur Turbo-Sanierung wären wochenlange Einschränkungen und Staus gewesen, sagt NRW-Verkehrsminister Wüst. Er bedankte sich jetzt bei allen Beteiligten für ihren Einsatz.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo