Abstimmung

Die Oberhausener Stadthalle wird weiter von der Stadt betrieben. Der Rat hat das Angebot des Köpi-Arena-Betreibers SMG Entertainment abgelehnt. Die Abstimmung endete mit Stimmengleichheit. Laut Gemeindeordnung NRW gilt die Beschlussvorlage damit als gescheitert, heisst es in einer Erklärung.

© © 2019 foto@luftbild-blossey.de

Schon vor der nicht-öffentlichen Sondersitzung war darüber gestritten worden, wie die Erfolgsbeteiligung der Stadt aussieht und wie viele Brauchtums-Veranstaltungen in der Stadthalle stattfinden dürfen. Das US-Unternehmen verbesserte das Angebot - aber ohne Erfolg. Die Stadthalle ist bisher weit davon entfernt, wirtschaftlich zu sein und wird jedes Jahr mit einer Millionensumme von der Stadt bezuschusst.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo