Änderungen beim Firmenlauf

Der vierte Oberhausener Firmenlauf Ende Mai wird einige Neuerungen mit sich bringen. So soll die maximale Zahl der Läufer auf 4.500 angehoben werden. Außerdem wird zum ersten Mal in drei statt zwei Wellen gestartet.

© Mara Tröger / Funke Fotoservices

Im Abstand von sieben Minuten starten trainierte Läufer, Gelegenheitsläufer und Anfänger. Die Strecke bleibt allerdings die gleiche, wie im vergangenen Jahr. Starten und enden wird der Rundkurs am Aquapark. Knapp 6 Kilometer führt die Strecke über Centro, Olga-Park, am Rhein-Herne-Kanal entlang und Ripshorster Brücke.


Hier könnt ihr euch und euer Team anmelden.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo