Bäume an der A516 werden zurückgeschnitten

Ab morgen (21.10.) sollten Autofahrer auf der A516 besonders aufmerksam unterwegs sein. In den nächsten Tagen sind neben der Fahrbahn Mitarbeiter vom Landesbetrieb Straßen NRW im Einsatz. Sie schneiden dort Bäume und Sträucher zurück.

© foto@luftbild-blossey.de

Gearbeitet wird auf rund 1,5 Kilometern zwischen dem Kreuz Oberhausen und der Anschlussstelle Oberhausen-Eisenheim. Alleine an der Anschlussstelle muss etwa die Hälfte der Bäume und Sträucher freigeschnitten werden, heißt es von Straßen NRW. Das sei nötig, um die Bäume zu erhalten und diesen genügend Raum für ihre Entfaltung zu geben.

skyline
ivw-logo