Baumängel: Stadt hat 14 Problemhäuser im Blick

Bei uns in der Stadt gibt es aktuell 14 sogenannte Problemhäuser, die unter Kontrolle stehen. Zum Beispiel weil es Bau- und Brandschutzmängel gibt oder Müll auf Grundstücken und in Kellerräumen für Ärger sorgt. Die Bilanz hat die Stadt auf Nachfrage gezogen. Sie hat vor rund einem Jahr eine spezielle Task-Force gegründet, die sich um Problemhäuser kümmert.

© Martin Möller / Funke Foto Services

Bauliche Mängel wie etwa eine fehlende Brandschutztür müssen umgehend beseitigt werden, für die Beseitigung von Müll wird eine Frist von zwei Wochen gesetzt - passiert nichts, drohen Geldstrafen. Die sind Vermietern auch schon aufgebrummt worden. Je nach Mangel drohen laut Stadt Geldstrafen in Höhe von mehreren tausend Euro.

skyline
ivw-logo