Busse statt Bahnen auf der Linie RB44

Seit Samstag ist die Bahntrasse zwischen dem Oberhausener Hauptbahnhof und Osterfeld-Süd für den Zugverkehr gesperrt. Grund sind Bauarbeiten. Laut dem Betreiber NordWestBahn werden rund drei Wochen lang alle Zugverbindungen der RB44 durch Busse ersetzt. Zwischen Osterfeld-Süd und Dorsten verlängert sich die Fahrzeit um rund eine Viertelstunde.

© Thomas Gödde / FUNKE Foto Services

In diesem Jahr mussten Reisende mit der RB44 schon mehrere Monate ersatzweise auf Busse umsteigen. Allerdings nicht wegen Bauarbeiten, sondern weil es dem Unternehmen an Lokführern gemangelt hatte. Weitere Infos zu den Fahrplänen gibt es hier.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo