Colosseum Essen ab Sommer nicht mehr Musicaltheater

Die RAG-Stiftung und E.ON SE haben das Colosseum Theater in Essen gekauft. Bislang gehörte es dem Musicalunternehmen Stage Entertainment, das ja auch das vor dem Aus stehende Metronom-Theater in Oberhausen betreibt.

© Vladimir Wegener / FUNKE Foto Services

Die Übergabe des denkmalgeschützten Gebäudes mitten in der Essener Innenstadt ist am 1. Juli. Wer Tickets für eine Veranstaltung im Colosseum ab Juli hat, sollte sich direkt an den jeweiligen Veranstalter wenden. Denn die neuen Besitzer verhandeln gerade mit den Veranstaltern über Alternativlösungen für die noch anstehenden Events.

Zentrum für Innovation geplant

Das Colosseum Theater soll ab Sommer eine andere Bestimmung haben. Es soll ein Zentrum für Innovation werden, so die RAG-Stiftung. Wie genau die neue Nutzung aussehen könnte, darüber führen die Käufer gerade Gespräche mit der Stadt Essen. Denkbar sei zum Beispiel ein Ort wie die "Factory Berlin", wo Startups und Kreative sich frei entfalten können. Aber es ist geplant, das Colosseum auch weiter für kulturelle Veranstaltungen zu nutzen, so der RAG-Vorstand. Für die sieben festangestellten Mitarbeiter von Stage Entertainment vor Ort sollen gemeinsame Lösungen vereinbart werden.

skyline
ivw-logo