Dachstuhlbrand

Die Feuerwehr Oberhausen musste am Abend zu einem brennenden Dachstuhl in die Paul-Reusch-Straße ausrücken. Als sie eintraf, hatte die Polizei das betroffene Mehrfamilienhaus schon geräumt.

© Daniel Jansen

Wir mussten zum Löschen und wegen der Suche nach Glutnestern aufwendig das Dach abtragen, heißt es von der Feuerwehr. Sie war mit zwei Löschzügen und rund 50 Mann mehrere Stunden im Einsatz. Die Stoag stellte für die Hausbewohner einen Bus zur Verfügung, in dem sie warten konnten. Als die Flammen gelöscht waren, durften sie das Nötigste aus ihren Wohnungen holen. Sie kamen erst mal bei Freunden und Verwandten unter. Für eine fünfköpfige Familie organisierte die Stadt eine Übergangswohnung. Die Brandursache steht noch nicht fest.


Dachstuhlbrand Paul-Reusch-Straße© Daniel Jansen
Dachstuhlbrand Paul-Reusch-Straße
© Daniel Jansen

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo