Der Radio Oberhausen Pizza-Test: Pizzeria Alfredo

Wir machen den Pizza-Test. Ihr habt bei Facebook abgestimmt, wo es bei uns in Oberhausen die beste Pizza gibt. Die Top Drei stellen wir euch vor. Wir haben jeweils die Pizza Margherita probiert. Heute: Pizzeria Alfredo.

Die erste Pizzeria hat die Familie Makolli in Schweden eröffnet, seit 2003 ist sie in Sterkrade. Ihr neuer Standort an der Holtener Straße ist gemütlich eingerichtet. Es gibt einige Sitzecken mit Tischen und Stühlen, die Theke hat eine Steinoptik und im Hintergrund läuft italienische Musik. Besonders auffällig ist das viele Grün in der Pizzeria. Die meisten Kunden holen ihre Pizza aber ab oder lassen sie sich liefern.

Geschmack

Ich fand die Pizza lecker. Ich habe vor allem den Käse rausgeschmeckt. Die Kombination aus Käse, Gewürzen und dem Teig ist gut. Die Pizza ist auch saftig. Allerdings ist nur wenig Tomatensauce auf der Pizza. Ich habe zwar eine Note Tomate rausgeschmeckt. Für mich persönlich hätte es aber noch etwas mehr sein können. Deshalb gibt es von mir zwei von drei Punkten.

Teig

Der Teig ist innen sehr fluffig und am Rand knusprig. Das hat mir richtig gut gefallen. Außerdem gibt es am Rand einige Blasen. Insgesamt ist der Teig relativ dünn und er hat mir persönlich gut geschmeckt. Volle Punktzahl: drei von drei. 

Optik

Die Pizza sieht aus, wie eine Pizza aussehen muss: nicht zu fettig und der Käse ist gleichmäßig geschmolzen, dazu der krosse Rand. Mein persönliches Highlight: Die Teigblasen. Dafür gibt es zwei von drei Punkten.

Preis

4,00 Euro klein / 5,50 Euro groß

Gesamtwertung: 7 / 9

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo