Drei-Stufen-Plan für den Ruhr-Tourismus

Die Ruhr Tourismus GmbH hat einen Drei-Stufen-Plan für die Zeit nach der Corona-Krise entwickelt. Der Tourismus bei uns in der Region soll bis Ende des Jahres schrittweise wieder anlaufen.

©

In der ersten Stufe geht es um die Themenfelder Outdoor und Natur. Ruhr Tourismus will zum Beispiel neue Fahrradstrecken und Wanderwege finden. Die zweite Stufe beschäftigt sich mit dem Städte-Tourismus. Und in der dritten Stufe geht es dann um die Weihnachtsmärkte im Ruhrgebiet.

Eine Milliarde Euro Umsatzeinbußen

Die Corona-Krise hat den Tourismus bei uns hart getroffen. Die Unternehmen haben im März, April und Mai mehr als eine Milliarde Euro weniger eingenommen als geplant. Das zeigt eine Studie des Deutschen Wirtschaftswissenschaftlichen Instituts für Fremdenverkehr.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo