Drogenversteck

Ein Drogendealer aus Oberhausen muss zwei Jahre und 10 Monate ins Gefängnis. So lautet das Urteil des Landgerichts Duisburg. Der 50-jährige hatte in seiner Wohnung in Osterfeld jede Menge Drogen versteckt.

Ein Einsatzwagen der Polizei (Symbolbild). 
Bei Verwendung in Social Media muss die Bildquelle am Bild genannt werden; bei Verwendung als Nachrichtenbild spielt das System diese automatisch mit aus.
© abr68/Fotolia.com

In mehreren Kühlschränken und einem Safe fanden die Beamten Marihuana, Amphetamin und knapp 500 Ecstasy-Tabletten. Weil der Mann ein Geständnis abgelegt hatte, fiel das Urteil nicht noch höher aus.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo