Duisburger Feuerwehr produziert Desinfektionsmittel

Die Feuerwehr Duisburg stellt aktuell jeden Tag bis zu 30.000 Liter Desinfektionsmittel her. Damit kann sie auch Nachbarstädte wie Oberhausen und Mülheim versorgen. Sie liefert das Mittel zum Beispiel an Rettungsdienste, Krankenhäuser und Schulen.

Mittlerweile macht die Feuerwehr das seit Mitte März. Sie hat dafür extra eine eigene Anlage gebaut und sie von Experten testen lassen. Den Alkohol bekommt sie von Firmen aus dem Duisburger Hafen. Außerdem stellt die Feuerwehr Schutzkittel und Visiere her, um in der Corona-Krise zu helfen. Dafür sind jeden Tag bis zu 100 freiwillige Feuerwehrleute im Einsatz.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo