Ehrenamtler fahren günstiger Bus und Bahn

Wer sich in Oberhausen ehrenamtlich engagiert, kann im nächsten Jahr günstiger Bus und Bahn fahren. Das haben Stadt und Stoag jetzt vereinbart. Die Vergünstigung gilt für das Ticket 1000 der Preisstufe A2. Wer die Ehrenamtskarte besitzt spart demnach 15 Prozent auf den Kaufpreis. Damit lassen sich über das Jahr gesehen gut 120 Euro einsparen, heißt es.

© Kerstin Bögeholz / Funke FotoServices

Mit dem Rabatt auf das Ticket wollen Stadt und Stoag die Arbeit der Ehrenamtler wertschätzen und ihnen etwas zurückgeben. Rund 400 Oberhausener haben aktuell eine Ehrenamtskarte. Um sie zu bekommen, muss man sich mindestens ein Jahr ehrenamtlich engagieren und das mindestens 5 Stunden in der Woche, ohne dafür bezahlt zu werden.

skyline
ivw-logo