Eine Kerze für die Hoffnung

In der Corona-Krise will die katholische Pfarrei St. Pankratius in Oberhausen für Hoffnung, Mut und Aufmerksamkeit sorgen. Weil alle Gottesdienste in den Kirchen abgesagt werden mussten, hat die Pfarrei in Osterfeld eine tägliche Gebets-Initiative ins Leben gerufen.

Jeder, der mitmachen möchte, soll abends um 19 Uhr eine Kerze ins Fenster stellen und dazu ein Vaterunser sprechen, sagt Propst Wichmann. Die gemeinsame Uhrzeit und Idee verbinden alle, die mitmachen, zu einer großen Gemeinschaft. Die Aktion wird mittlerweile so gut angenommen, dass mittlerweile auch viele Nicht-Katholiken mitmachen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo