Feuer in der Gesamtschule Weierheide

In der Gesamtschule Weierheide an der Egelsfurthstraße hat es gestern Abend gebrannt. Der Mitarbeiter eines Wachdienstes hatte in einem Gebäude Rauch gesehen und die Feuerwehr gerufen.


Die Feuerwehrleute entdeckten ein Feuer im Keller der Hausmeisterwohnung, die sich auf dem Schulgelände befindet. Sie konnten es schnell löschen. Es dauerte allerdings, den Rauch wieder aus dem großen Schulgebäude rauszubekommen und alles zu lüften. Die Polizei ermittelt jetzt wegen der Brandursache. Weil nach dem Feuer die Heizung nicht mehr richtig funktioniert, haben der Jahrgang 10 und die Klasse 9c heute schulfrei. Das schreibt die Gesamtschule auf ihrer Internetseite.

skyline
ivw-logo