Gleisschäden: Ausfälle im Zugverkehr über Oberhausen

Wegen eines Unfalls bei Brückenarbeiten gibt es zwischen Oberhausen und Gelsenkirchen vorerst Probleme im Zugverkehr. Der RE3 sowie die RB32 und RB35 können nicht wie gewohnt fahren. Sie werden umgeleitet oder fallen aus. Ein Ersatzverkehr mit Bussen bzw. Taxis wird vorbereitet, heißt es.

Auch der Fernverkehr ist betroffen. Die Züge werden ebenfalls umgeleitet und halten vorerst nicht in Oberhausen. Auf einer Baustelle an der Bahntrasse waren in der Nacht Bauteile auf Gleise und Oberleitungen gestürzt und habe diese beschädigt. Ein Bauarbeiter wurde schwer verletzt.

skyline
ivw-logo