Haftstrafe für Mord

Ein Oberhausener ist für den Mord an einem Freund zu lebenslanger Haftstrafe verurteilt worden. Der 35-jährige hatte den Mann in dessen Wohnung in Osterfeld im vergangenen Dezember tagelang misshandelt – solange bis er starb.

© JacobST - Fotolia

Das Schwurgericht in Duisburg sah es als erwiesen an, dass Drogenschulden der Auslöser für die Tat waren. Der ehemalige Hooligan war schon in der Vergangenheit mehrfach für Gewalttaten verurteilt worden.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo