Hooligan-Schlägerei: Polizei durchsucht mehrere Wohnungen

Nach der Hooligan-Schlägerei vor rund zweieinhalb Monaten am Sterkrader Bahnhof hat die Polizei heute morgen mehrere Wohnungen durchsucht. Bei der Aktion in fünf Städten seien Beweismittel sichergestellt worden,sagt ein Polizeisprecher.

Polizeiauto mit eingeschaltetem Blaulicht in Nahaufnahme (Symbolbild). 
Bei Verwendung in Social Media muss die Bildquelle am Bild genannt werden; bei Verwendung als Nachrichtenbild spielt das System diese automatisch mit aus.
© pattilabelle/Fotolia.com

Zudem seien sechs von acht verdächtigen Personen angetroffen worden. Ob es auch Festnahmen gab, sagte der Sprecher nicht - er verwies auf die noch laufenden Durchsuchungen. Polizeieinsätze gab es heute früh demnach in Bottrop, Gelsenkirchen,Dortmund, Köln und Heiligenhaus. Ende September waren teils vermummte Schläger am Sterkrader Bahnhof mit Latten und Stöcken aufeinander losgegangen. Mitte Oktober hatte es deshalb bereits Razzien bei uns in Oberhausen sowie in Essen, Dinslaken und Iserlohn gegeben.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo