Immer mehr Beschwerde-Anrufe wegen Falschparkern

In Oberhausen regen sich immer mehr Anwohner über Falschparker auf. Mittlerweile gehen beim Bürgerservice jeden Tag rund 50 Beschwerde-Anrufe ein, sagt die Stadt. Sie hat im letzten Jahr mehr als 77.000 Verwarngelder gegen Parksünder verhängt.

Wie viel Geld dabei zusammengekommen ist, hat die Verwaltung noch nicht ausgerechnet. Fest steht bislang nur, dass Oberhausen fast fünf Millionen Euro durch Raser kassiert hat und durch Autofahrer, die noch schnell bei Rot über eine Ampel gefahren sind. Weil die Verstöße auf Oberhausens Straßen zunehmen und das Ordnungsamt mit der Arbeit nicht mehr hinterher kommt, hat der Stadtrat fünf zusätzliche Stellen bewilligt.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo