Immer mehr Schulschwänzer

In Mülheim gibt es immer häufiger Probleme mit Schulschwänzern. Die Zahl der unentschuldigten Fehlstunden ist stark gestiegen. Aktuell hat im Schnitt jeder dritte Schüler welche. 2016 war es nur jeder fünfte. Das steht in einem aktuellen Bericht des Bildungsbüros.

Mit mehr als 60 Prozent hat Mülheims Hauptschule sogar mehr Schüler mit Fehlzeiten als ohne. An den Realschulen sind es mehr als 32 Prozent, an der Gesamtschule 27 Prozent. Seit Jahren sind vor allem die Klassen sieben bis neun vom Schule Schwänzen betroffen. Es läuft wieder besser, sobald es für die Schüler auf den Abschluss zugeht. In der Regel fehlen häufiger Jungs als Mädchen im Unterricht.

skyline
ivw-logo