Investitionen auf Marktstraße nehmen zu

Die Oberhausener Marktstraße mausert sich. Immer mehr Geschäftsleute und Firmen sind bereit, zu investieren, heißt es von der Stadt.

© Radio Oberhausen

Als Beispiele führt sie unter anderem das Gelände der ehemaligen Tankstelle an der Ecke Goebenstraße/Helmholtzstraße an, auf dem 32 altengerechte Wohnungen entstehen. Außerdem macht am Altmarkt im Gebäude an der Ecke Marktstraße/Christoph-Schlingensief-Straße bald ein syrisches Café auf und der Optiker Fielmann auf der Marktstraße modernisiert seine Filiale. Oberhausens Stadtplanungsdezernent Ralf Güldenzopf freut sich über diese Entwicklung: Die Zeiten für Innenstädte und den Einzelhandel sind nicht leicht, sagt er. Deswegen sei es wichtig, sich an Bedürfnissen der Menschen zu orientieren, die das Internet nicht abdecken kann.

skyline
ivw-logo