IS-Anhängerin aus Oberhausen vor Gericht

Eine mutmaßliche IS-Anhängerin aus Oberhausen muss sich ab heute ( 9:30 Uhr ) vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf verantworten. Ihr Fall hatte bundesweit für Schlagzeilen gesorgt. 2015 soll Sie nach Syrien ausgereist sein und ihre drei Kinder mitgenommen haben - gegen den Willen des Vaters.

© Paul Hill - Fotolia

Laut Anklage soll sich die Oberhausenerin in Syrien dem Islamischen Staat angeschlossen haben. Ihre Kinder sollen religiös gezüchtigt und erzogen worden sein. Ein Kind kam bei einem Bombenangriff ums Leben gekommen. Im April vergangenen Jahres kehrte die Frau nach Deutschland zurück. Sie war direkt nach der Landung festgenommen worden.

skyline
ivw-logo