Mäuse im Sozialamt

Das Sozialamt an der Hagelkreuzstraße kämpft mit einer Mäuseplage. Mitarbeiter sprechen von unhaltbaren Zuständen, weil sich die Nagetiere in dem Dienstgebäude eingenistet haben. Mäuse laufen durch die Gänge, besetzen die Teeküche und auf dem Boden liegt Mäusekot, berichten die Mitarbeiter.

© Kerstin Bögeholz / Funke Foto Services

Damit das Team der Sozialarbeit nicht krank wird, hat die Stadt dem Ungeziefer jetzt den Kampf angesagt. Ein Schädlingsbekämpfer ist eingeschaltet, das Gebäude wird gerade desinfiziert und saniert, sagt ein Stadtsprecher. Bis Ende der Woche sollen die Maßnahmen abgeschlossen sein. Währenddessen läuft der Dienstbetrieb in der Hagelkreuzstraße für die 43 Mitarbeiter weiter. Sie sollen aber mehr Außentermine wahrnehmen oder kurzzeitig auf alternative Arbeitsplätze umziehen, heißt es von der Stadt. Der Fachbereich an der Hagelkreuzstraße ist zuständig für die Unterstützung von armen Familien, Flüchtlingen und Asylbewerbern.

skyline
ivw-logo