Mango-Papaya-Chutney mit Hähnchenspießen

Ihr wollt etwas Außergewöhnliches für euren nächsten Grillabend? Dann liegt ihr mit diesem indisch angehauchten Gericht genau richtig!

Zutaten

  • 1 Mango (ca. 400 g)
  • 450 g Papaya
  • 10 g frischer Ingwer
  • 2 rote Chilischoten
  • 1–2 EL Zucker
  • 50 ml Weißwein-Essig
  • 2 Pimentkörner
  • 3 Gewürznelken
  • 1 TL Speisestärke
  • Salz & Pfeffer
  • 350 g Zucchini
  • 350 g Kirschtomaten
  • 700 g Hähnchenfilet
  • 1 TL Öl
  • 2–3 Stiele Zitronenmelisse-frisch gemahlener Pfeffer
  • 12 Holzspieße

Zubereitung

  • Mango vom Stein schneiden. Fruchtfleisch schälen und würfeln
  • Papaya schälen, Kerne mit einem Löffel herausschaben und Fruchtfleisch würfeln
  • Ingwer schälen und fein hacken
  • 1 Chili putzen, der Länge nach aufschneiden, waschen und Kerne entfernen
  • Schote klein schneiden. Ingwer, Zucker, Essig, Piment, gehackte Chili und Nelken in einem Topf aufkochen
  • Stärke mit 50 ml Wasser glatt rühren
  • Mango und Papaya in den Sud geben und unter gelegentlichem Rühren 3–4 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen
  • Chutney in eine Schüssel füllen und abkühlen lassen
  • Zucchini putzen, waschen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden/Tomaten waschen und trocken reiben
  • Fleisch waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden
  • Mit dem Gemüse abwechselnd auf Spieße stecken
  • Spieße in Pfanne unter Wenden ca. 6–8 Minuten braten / oder auf dem Grill
  • Spieße mit Chutney auf Tellern anrichten, mit Melisse und Chilischote garnieren

Hier gibt es weitere Rezepte aus unserem Radio Oberhausen - Kochbuch.

Weitere Meldungen

skyline