Maßnahme gegen Müllsünder

Die Stadt Oberhausen will so oft wie möglich Mülldetektive einsetzen, um Müllsündern auf die Spur zu kommen. Das lohnt sich vor allem an den zugemüllten Container-Standorten, heißt es. Besonders schlimm ist es immer rund um die Papiercontainer.

© Alexandra Roth/FUNKE Foto Services

Sobald der Erste einen Karton daneben stellt, laden gleich zehn weitere ihren Müll dort ab. Soweit möglich kümmert sich das Ordnungsamt darum. Es sucht im Müll nach Adressen oder Hinweisen und versucht, die Verursacher zu ermitteln. Seit Anfang des Jahres hat die Stadt schon mehr als 60 Müllsündern ein Bußgeld aufgebrummt. Bei besonderen Verschmutzungen oder sehr hartnäckigen Fällen will die Stadt aber auf extra Mülldetektive setzen. Bei 130 Container-Standorten ist das aber nur in Einzelfällen möglich.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo