Mehr Sicherheit für Alt-Oberhausen

Polizei und Ordnungsamt sind diese Woche im Kampf gegen Alkohol, Drogen, wilde Müllkippen und dreiste Autofahrer in Alt-Oberhausen unterwegs. Sie starten gemeinsam ihre fünfte Ordnungsoffensive - und zwar in der Innenstadt. Zusammen wollen sie für mehr Sicherheit und Sauberkeit sorgen.

© Radio Oberhausen

Dabei geht es vor allem um die Probleme, über die sich Oberhausener in letzter Zeit häufiger bei der Stadt oder der Polizei beschwert haben. Dazu zählen falsch geparkte Fahrzeuge entlang der Grenzstraße, Autofahrer, die spät abends über die Marktstraße fahren, wilde Müllkippen rund um Saar- und Nohlstraße sowie Drogengeschäfte in den Parkanlagen der Innenstadt. Außerdem wollen Stadt und Polizei das Alkoholverbot auf dem Bahnhofsvorplatz stärker kontrollieren.

In diesem Bereich wird diese Woche besonders kontrolliert

Kontrollbereich der Ordnungsoffensive© Stadt Oberhausen
Kontrollbereich der Ordnungsoffensive
© Stadt Oberhausen

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo