Mitbestimmung

Die Stadt Oberhausen will die Bürgerbeteiligung verbessern. Sie hat Leitlinien dazu beschlossen - unter anderem eine halbjährliche Liste mit den geplanten Vorhaben. Es geht beispielsweise um Bauprojekte oder die Umgestaltung von Stadtvierteln. Die Bürger können dann anmerken, dass Sie mitbestimmen wollen oder Sie schlagen weitere Vorhaben vor.

© focus finder - Fotolia

Wesentlicher Bestandteil des neuen Konzepts ist eine kostenlose VHS-Reihe, die am 5. September startet. Hier werden Bürgerbeteiligungen erst einmal erklärt und Ihre Möglichkeiten dargestellt. So soll konkret vermittelt werden, wie sich jeder Bürger einbringen kann - zum Beispiel bei der Dialogtour des Oberbürgermeisters oder im Bürgerrat. Schießlich werden in den Kursen vier und fünf noch konkrete Beispiele vorgestellt: Wie kann ich mich in die Stadtplanung einbringen und wie können Kinder bei der Spielplatzplanung mitbestimmen. Seit 2016 können sich die Oberhausen an solchen Plänen beteiligen.     

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo