Müllwagen bekommen Abbiegeassistenten

Die Wirtschaftsbetriebe Oberhausen sorgen ab sofort für mehr Sicherheit beim Abbiegen ihrer großen Einsatzfahrzeuge. Sie haben zwölf Müllwagen und Kanalspülwagen mit einem Abbiegeassistenten ausgerüstet. Diese verfügen jetzt über ein kombiniertes System aus Sensoren und Kameras. Das soll den Fahrern helfen, beim Abbiegen auch Fußgänger und Radfahrer im toten Winkel zu erkennen.

© Kerstin Bögeholz/FUNKE Foto Services

2.000 Euro kostet die Nachrüstung pro Fahrzeug. Das Geld stammt komplett aus einem Förderprogramm des Bundesverkehrsministeriums. Die WBO haben noch rund 50 weitere schwere LKW, die jetzt nach und nach den Abbiegeassistenten bekommen sollen.Allein im vergangenen Jahr sind deutschlandweit 34 Radfahrer bei Abbiegeunfällen mit Lastern ums Leben gekommen. In vielen Fällen wurden sie im toten Winkel übersehen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo