Nächste Inzidenz-Warnstufe überschritten

Wieder sorgen einzelne Corona-Fälle dafür, dass ab heute zwei Kindertageseinrichtungen aus Oberhausen zum Teil in Quarantäne müssen. Betroffen sind 34 Kinder und 2 Erzieher des Kinder- und Familienzentrums der AWO an der Friesenstraße und 28 Kinder und 5 Mitarbeiter der Evangelischen Kita Regenbogenhaus an der Skagerrakstraße.

© shutterstock.com

Bei uns in der Stadt haben sich seit gestern insgesamt 45 Menschen neu mit dem Coronavirus angesteckt. Da heute 12 Menschen mehr als gesund gelten, meldet der Krisenstab für heute 326 akut mit Corona infizierte Menschen in Oberhausen (27.10., Stand 9 Uhr).

Inzidenz seit heute über 100

Damit haben wir bei der 7-Tage-Inzidenz, bezogen auf 100.000 Einwohner, die nächste noch kritischere Marke von 100 überschritten und gehören im Dashboard des Robert-Koch-Instituts ab jetzt zum dunkelroten Bereich (Bezirke über 100). Die Oberhausener Inzidenz liegt heute bei 103.

skyline