Neue Wohnungen auf "Kaiser&Ganz"-Areal?

In der Sterkrader Innenstadt könnten bald neue Wohnungen entstehen. Laut WAZ überlegt die Sparkasse, ein Wohngebäude auf dem leerstehenden "Kaiser&Ganz"-Areal mitten in der Fußgängerzone zu bauen. Es soll mehrere kleine Wohnungen geben. Parkplätze werden vielleicht in der Nähe angemietet.

© Gerd Wallhorn / FUNKE Foto Services

Das Oberhausener Gebäudemanagement hatte das frühere KIK-Haus 2014 für rund 170.000 Euro gekauft und ein Jahr später abgerissen. Seitdem steht das Grundstück leer. Private Investoren hatten bisher kein Interesse an dem Grundstück, weil die Kosten für das Grundstück und den Bau sehr hoch wären.

Sparkasse: Aktuell laufen Gespräche

Auch die Sparkasse könne deshalb kein Geld mit dem Gebäude verdienen. Rein rechtlich muss sie das Projekt aber ohne Verluste umsetzen. Die Sparkasse sagte uns auf Nachfrage, dass aktuell Gespräche laufen. Spruchreif sei aktuell noch nichts. Im Januar möchte sie nähere Informationen bekannt geben.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo