Niedrigere Mehrwertsteuer senkt Stromkosten

Die niedrigere Mehrwertsteuer macht den Strom günstiger. Oberhausens Energieversorger evo will die Einsparungen komplett an uns Kunden weitergeben. Das wird in den Jahresrechnungen gemacht, heißt es.

© Gerd Wallhorn/FUNKE Foto Services

Der Energieverbrauch wird darin automatisch den Zeiträumen mit normaler oder gesenkter Mehrwertsteuer zugeordnet. An den fälligen Abschlägen ändert sich dadurch aber nichts. Eine Beispielrechnung zeigt: Ein Haushalt mit einem Stromverbrauch von 3.500 Kilowattstunden im Jahr kann dadurch etwas mehr als zwei Euro im Monat sparen. Die Bundesregierung senkt ab morgen die Mehrwertsteuer und zwar bis Ende des Jahres. Das soll in der Corona-Krise die Wirtschaft wieder ankurbeln.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo