Oberhausener Firmenlauf für September geplant

Für den Oberhausener Firmenlauf 2020 gibt es jetzt einen neuen Termin. Wegen der aktuellen Corona-Verordnung zu Großveranstaltungen wird er am 10. September stattfinden. Das sagen die Veranstalter.

© Mara Tröger / Funke Fotoservices

Eigentlich war der VIACTIV Firmenlauf für Ende Mai geplant, dann wegen Corona auf Ende August verlegt worden. Da Veranstaltungen bis dahin allerdings mindestens untersagt worden sind, musste er auf September verlegt werden.

Veranstalter hoffen auf Anmeldungen

Wer mitlaufen möchte, sollte sich laut der Veranstalter nicht davon abhalten lassen, sich anzumelden. Die Rechnungen für den Lauf würden erst drei bis vier Wochen vorher versandt. Sollte es Ende August neue Corona-Vorgaben geben, könnten diese noch berücksichtigt werden. Dann müsse natürlich auch nicht gezahlt werden.


Falls sich bis jetzt schon jemand angemeldet und bezahlt hat, und die Veranstaltung fällt aus, kann er beim Lauf im nächsten Jahr mitmachen. Die Anmeldung behält ihre Gültigkeit. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo