OGM entfernt morsches Holz

In Oberhausen werden jetzt Grünflächen und Bäume in Schuss gebracht. Voraussichtlich ab Mitte nächster Woche werden Mitarbeiter verstärkt die Grünanlagen in unserer Stadt kontrollieren und zum Beispiel schadhaftes und morsches Holz aus den Bäumen entfernen. Das hat ein Sprecher angekündigt.

© U. J. Alexander - stock.adobe.com

Aktuell widmet sich die OGM dem Kampf gegen den Eichenprozessionspinner. Damit sich die Raupe in Oberhausen nicht so stark ausbreitet wie im vergangenen Jahr, werden aktuell rund 2000 Bäume in Straßen und Grünanlagen mit einem Biozid eingesprüht. Die Arbeiten dauern voraussichtlich noch bis nächste Woche Mittwoch.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo