Polizei und Ordnungsamt machen Anfang nächsten Jahres in Oberhausen eine gemeinsame City-Wache auf.

Dazu wollen sie noch diesen Monat die Mietverträge unterschreiben, sagt die Stadt.

Polizei und Ordnungsamt machen Anfang nächsten Jahres in Oberhausen eine gemeinsame City-Wache auf. Dazu wollen sie noch diesen Monat die Mietverträge unterschreiben, sagt die Stadt. Danach sollen möglichst schnell die Umbauarbeiten in dem ehemaligen Geschäft auf der Marktstraße gegenüber des Kaufhofs starten. Dort soll es dann bald eine Anlaufstelle für alle geben, die Hilfe von der Polizei benötigen oder das Ordnungsamt auf Missstände - wie wilde Müllkippen - hinweisen wollen. Mit der City-Wache will die Stadt vor allem etwas für das Sicherheitsgefühl der Oberhausener in der Innenstadt tun.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo