Probealarm für die neuen Sirenen am 5.9.

Heute in einer Woche heulen zum ersten Mal nach Jahrzehnten wieder Sirenen in ganz Oberhausen. Zum landesweiten Warntag nimmt die Stadt das neue Warnsystem in Betrieb.

© Radio Oberhausen

In den vergangenen zwei Jahren hat die Feuerwehr die Sirenen im ganzen Stadtgebiet aufstellen lassen. Sie befinden sich auf öffentlichen Gebäuden und auch auf privaten Mehrfamilienhäusern. 37 von 43 Standorten sind betriebsbereit. Nur in Alsfeld, am Berufsförderungswerk und im Oberhausener Norden fehlen noch Anlagen. Am Warntag wird um Punkt 10 Uhr zunächst ein Dauerton erschallen, anschließend ein auf- und abschwellender Ton, zum Schluss wieder ein Dauerton. Das Sirenensystem soll in Zukunft bei besonderen Gefahrenlagen alle Oberhausener warnen. Das soll z.B. bei Chemieunfälle passieren oder auch, wenn Strom oder Wasser längere Zeit ausfallen.


Alle Infos zum Warntag findet ihr auch hier

Übersicht über die (geplanten) Standorte der Sirenen

Die Nummerierung haben wir von der Stadt übernommen. Einige Standorte wurden im Planungsprozess wieder entfernt.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo