Radrouten-App ist fertig

Noch im Sommer sollen Radfahrer mit der sogenannten Radrouten-App durch unsere Stadt gelotst werden. Sie ist in einer ersten Version jetzt fertig, sagte uns ein Sprecher.

© André Hirtz / FUNKE Foto Service

Wegen der Coronakrise konnte die App bis jetzt aber noch nicht veröffentlicht werden. Hierfür waren mehrere Veranstaltungen geplant, die aufgrund der Pandemie abgesagt werden mussten. Die Radrouten-App enthält ein ganzes Bündel an Funktionen. Darunter Navigation, die Anzeige von Themenrouten sowie Point of Interest, Auch können sich Radler die eingesparte Menge CO2 und Treibstoff sowie den Kalorienverbrauch anzeigen lassen. Für die Radrouten-App stehen rund 400.000 Euro bereit.

App liefert interessante Daten

Mithilfe von Daten aus der geplanten Radrouten-App will unsere Stadt die Bedingungen für Radfahrer in Oberhausen verbessern. Hier können zum Beispiel die gefahrenen Routen, das Verkehrsaufkommen und die Reisegeschwindigkeiten ausgewertet werden. Die Abgabe der Daten ist jedoch freiwillig, sagt ein Sprecher. Die Datenfreigabe müsse in der App zunächst eingeschaltet werden.

skyline
ivw-logo