Rückruf von GutBio-Produkten

Wegen möglicher Glassplitter hat der Lebensmittelhersteller Clama aus Mülheim Produkte der Marke "GutBio" vom Markt genommen. Betroffen sind GutBio "Weiße Bio Bohnen mit Quinoa und Gemüse" sowie GutBio "Bio Linsen mit Quinoa und Gemüse" - beide mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 31. Dezember 2023. Das hat Clama mitgeteilt.

© Clama GmbH & Co. KG

Bei den Produkten könne nicht ausgeschlossen werden, dass vereinzelt Glassplitter enthalten sind, heißt es. Letzte Woche hatte der Hersteller bereits GutBio "Bio Kichererbsen" im Glas zurückgerufen. In Oberhausen und Mülheim waren sie nicht zu kaufen. Aldi Nord hat sie im Sortiment. Damit sind aber Nachbarstädte wie Essen oder Gladbeck betroffen.


CLAMA GmbH & Co. KG hat eine Telefonnummer für Verbraucheranfragen eingerichtet:

0800 6 648 203

skyline
ivw-logo