RVR gibt 94.000 Euro für Sportveranstaltungen

Der Regionalverband Ruhr fördert 13 Sportveranstaltungen in der Metropole Ruhr mit insgesamt 94.000 Euro. Die größte Summe bekommt Duisburg mit 37.000 Euro.


© Martin Möller/FUNKE Foto Services

Das Geld ist für vier Sportveranstaltungen gedacht - unter anderem für die Internationale Kanu-Regatta und den Rhein-Ruhr-Marathon. Mülheim ist mit drei Veranstaltungen dabei. Die größte Summe bekommen die Yonex German Open im Badminton. Dann geht noch Geld an die German Ruhr Internationals im Badminton und an das Parkour Camp "RuhrJam". Fördergelder gehen außerdem noch Sportveranstaltungen in Bochum, Essen und Dortmund. Hier könnt ihr nachlesen, was alles gefördert wird.


skyline
ivw-logo