RWO wacht in Köln zu spät auf

Rot Weiß Oberhausen verliert in der Regionalliga immer mehr den Anschluss an Tabellenführer Verl. Ein 1:1 im Nachholspiel beim 1. FC Köln war zu wenig. Der Rückstand nach ganz oben beträgt jetzt 10 Punkte - bei noch einem weiteren Nachholspiel für die Oberhausener.

©

In Köln verschliefen die Gäste die erste Hälfte. In der 15. Minute gab es nach einer Ecke per Kopf den 0:1-Rückstand. RWO wachte erst spät auf. Nach Göddes 1:1 (67.) waren die Oberhausener dann aber am Drücker und drängten auf den Siegtreffer. Zwei Mal sahen die Gäste einen Foulelfmeter für sich, doch der Schiedrichter pfiff nicht. RWO schmiss alles nach vorne, wechselte vier Mal, doch der Siegtreffer wollte nicht mehr fallen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo