Spiel gedreht

Rot Weiß Oberhausen hat in der Regionalliga Moral bewiesen. Gegen den Aufsteiger Haltern gab es am Abend einen 3:1-Sieg – nach 0:1-Rückstand. RWO hatte gegen kampfstarke Gäste schwach begonnen und lief in der 14. Minute direkt in einen Konter zum 0:1. Die Gastgeber taten sich weiter schwer, konnten aber in der 34. Minute durch Ubabuikes Abstauber-Tor ausgleichen.

© Radio Oberhausen

Özkara gelang dann sogar noch das 2:1 (45.). Noch vor der Pause gab es dann nach einem Foul tumultartige Szenen und zwei rote Karten – eine für Haltern und eine für Oberhausens Löhden. In der zweiten Hälfte passierte lange nicht viel – bis Odenthal per Foulelfmeter zum erlösenden 3:1 traf (86.). In der immer noch aufgeheizten Stimmung sah Özkara kurz vor Schluss noch Rot.   

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo