Stadt öffnet Dienststellen schrittweise

Einige Dienststellen im Rathaus kehren heute wieder ein Stück zur Normalität zurück. Sie öffnen schrittweise und vergeben Termine nach Absprache.

© Gerd Wallhorn

Darunter die Stellen des Bürgerservice in Alt-Oberhausen, Sterkrade und Osterfeld, das Standesamt, das Versicherungsamt und die Kfz-Zulassungsstelle. Das hat ein Sprecher angekündigt. Zwar werde Anliegen so weit wie möglich per E-Mail oder telefonisch geklärt. Falls nötig aber auch bei einen Termin vor Ort. Die Stadt hat dafür Regeln aufgestellt, damit es in den Dienststellen der Rathäuser nicht zu Wartezeiten und Menschenansammlungen kommt.


Zur Vermeidung von Ansammlungen in den Wartezonen der Dienstgebäude bittet die Stadt um Verständnis, dass zunächst eine Terminvergabe ausschließlich über eine vorherige telefonische Absprache oder per E-Mail erfolgen kann. Ohne Termin kann kein Einlass gewährt werden. Eine Vor-Ort-Terminvergabe erfolgt ausdrücklich nicht. Ein Sicherheitsdienst kontrolliert den Einlass und regelt den Zutritt


Bei der Wahrnehmung des Termins wird gebeten, Folgendes zu beachten:


- Termin (Uhrzeit) bitte einhalten, damit sich immer nur wenige Personen im beziehungsweise vor dem Gebäude aufhalten

- es wird gebeten, eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen

- Abstandsregeln sind zu beachten

- Ansammlungen sind nicht gestattet


Die Stadt hat folgende Vorkehrungen getroffen: Wo erforderlich, sind Trennscheiben als Spuckschutz angebracht, um Bürger und Beschäftigte zu schützen, auf den Fußböden befinden sich Abstandsmarkierungen und an die Mitarbeiter werden Mund-Nase-Bedeckungen ausgeteilt.


Einwohnermeldefragen und Termine können über die drei Bürgerservicestellen geklärt werden:


- Bürgerservicestelle Alt-Oberhausen: Tel. 0208 825-2926; E-Mail: bzv-alt-oberhausen@oberhausen.de

- Bürgerservicestelle Sterkrade: Tel. 0208 825-3232; E-Mail: bzv-sterkrade@oberhausen.de

- Bürgerservicestelle Osterfeld: Tel.0208 825-8141; E-Mail: bzv-osterfeld@oberhausen.de

Standesamt (Terminvergaben und Anfragen)

- Urkundenstelle: Tel. 0208 825-2584; urkundenstelle@oberhausen.de

- Anmeldung von Neugeborenen: Tel. 0208 825-2070; geburten@oberhausen.de

- Anmeldung der Eheschließung: Tel. 0208 825-2774; eheschliessung@oberhausen.de

- Sterbefallbeurkundung: Tel. 0208 825-2692/2612/2569; sterbefaelle@oberhausen.de

- Namensänderung: Tel. 0208 825-2610; namensaenderung@oberhausen.de

- Friedhofsangelegenheiten: Tel. 0208 825-2412/2119; friedhofswesen@oberhausen.de

- Allgemein: fachbereich.standesamt@oberhausen.de


Versicherungsamt (nur telefonische Anfragen)


- Brauch, Elke: Tel. 0208 825 3135; elke.brauch@oberhausen.de

- Krein, Britta: Tel. 0208 825 2577; britta.krein@oberhausen.de

- Müller, Cornelia: Tel. 0208 825 2915; cornelia.mueller@oberhausen.de

- Reichelt, Christina: Tel. 0208 825 2117; christina.reichelt@oberhausen (außer mittwochs)

- Kaczmarek-Kubiak, Gabriele: Tel. 0208 825 2537; gabriele.kaczmarek-kubiak@oberhausen.de (nur dienstags/donnerstags v. 8.00 – 12.00Uhr)     


In Notfällen besteht die Möglichkeit, sich direkt mit der Hotline der Deutschen Rentenversicherung unter der Telefonnummer 0800 1000 48013 in Verbindung zu setzen.

Anträge können auch mit Hilfe der Online-Dienste direkt bei der Deutschen Rentenversicherung unter www.deutsche-rentenversicherung.de gestellt werden.


Kfz-Zulassungsstelle

Folgende Rufnummern stehen für Fragen und Terminvergaben zur Verfügung:

Tel. 0208 825-9005, -9009, -9017.


HINWEIS: Überall dort, wo es möglich ist, werden Anliegen weiterhin auch telefonisch, per E-Mail oder per Post geklärt. So können Menschenansammlungen und Warteschlangen vermieden und die Ansteckungsgefahr reduziert werden.

Aktuelle Infos finden Sie auf unserer Homepage oberhausen.de/corona.

skyline
ivw-logo