Sturmfront hinterlässt Schäden in Oberhausen

Eine kurze Sturmfront mit heftigen Regen hat am Samstag in Oberhausen für Schäden gesorgt. Unsere Feuerwehr musste zu knapp einem Dutzend Einsätzen ausrücken, zieht ein Sprecher Bilanz. Meistens hatten sich an Gebäuden Dachziegel gelöst und drohten auf Bürgersteige zu fallen. .

Kräftige Regenschauer prasseln von oben herab (Symbolbild).
© Romolo Tavani – stock.adobe.com

In Tackenberg war eine 10 Meter große Tanne auf die Sperberstraße gestürzt. In Barmingholten musste die Bahnstrecke Oberhausen - Emmerich für rund dreieinhalb Stunden komplett gesperrt werden. Durch den Sturm drohte dort ein Baum in die Oberleitung zu kippen

skyline
ivw-logo