Ticketverkauf läuft wie gewohnt

Kunden der Stoag können ihre Tickets auch weiter an den gewohnten Stoag-Verkaufsstellen kaufen. Das hat das Verkehrsunternehmen klargestellt, weil einige Kunden verunsichert sind. Denn ab Mitte Dezember wird ein neuer Dienstleister den Verkauf von Fahrscheinen für den Verkehrsverbund Rhein Ruhr übernehmen. Er löst die Deutsche Bahn ab.

© Gerd Wallhorn/FUNKE Foto Services

Der neue Partner Transdev will im gesamten VRR-Gebiet knapp 450 neue Ticketautomaten und Entwerter aufstellen. Das heißt aber nicht, dass die Stoag keine Tickets mehr verkauft. Sie stehe weiter in ihren drei Kundencentern zur Verfügung. Außerdem stehen weiterhin an allen Bahnhöfen und Straßenbahnhaltestellen Ticketautomaten zur Verfügung.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo