Volksbank Rhein-Ruhr schließt vorübergehend Filialen

Bei der Volksbank Rhein-Ruhr bleibt wegen der Corona-Krise ein Großteil der Filialen für den Kundenverkehr geschlossen. Das hat die Bank mitgeteilt.

© Friedberg - Fotolia

Ab heute sind nur drei Geschäftsstellen normal geöffnet - das sind in Oberhausen die Filiale an der Marktstraße, in Mülheim die Filiale an der Viktoriastraße und die am Duisburger Innenhafen. Alle anderen 13 Filialen bleiben zu, sind für Kunden aber weiter erreichbar ansprechbar, heißt es. Die Volksbank betont, dass die Versorgung mit Bargeld sichergestellt ist. Mit den Schließungen vieler Filialen für den Kundenverkehr reagiert die Bank auf die Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts. Man wolle das Ansteckungsrisiko deutlich minimieren und die Verbreitung des Coronavirus eindämmen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo