VR-Naturerlebnis im Gasometer

Die riesige Erdkugel kommt zurück in den Gasometer. Vielen Besuchern ist sie noch aus der Ausstellung "Wunder der Natur" bekannt. Für die neue Ausstellung "Das zerbrechliche Paradies" , die voraussichtlich im April 2021 eröffnet, wurde der Erdball komplett überarbeitet.

© Gasometer Oberhausen

Auf ihn sollen hochaufgelöste Satellitenbilder projiziert werden. Passend dazu gibt es extra für die Ausstellung komponierte Musik. Unter der Manege ist eine Installation mehrerer, kleiner Globen geplant. Sie sollen unterschiedliche Umweltthemen abbilden, zum Beispiel den Flug- und Schiffsverkehr auf unserer Welt. Auf der unteren Etage des Gasometers gibt es Fotos, Filme und Exponate zur Schönheit der Natur sehen. Oben geht es um den Einfluss des Menschen auf unsere Umwelt. Aber auch um Perspektiven und Lösungen, um die Schäden des Klimawandels zu begrenzen.

VR-Brillen-Abenteuer

Erstmals werden Besucher im Gasometer Virtual Reality Brillen nutzen können. Gemeinsam mit Tieren begeben wir uns auf eine Reise durch den Tropischen Regenwald und schwimmen zum Beispiel mit einem Kaiman um die Wette. Das Gasometer-Team hofft, dass noch vor Weihnachten der Kartenvorverkauf für die Ausstellung und für Führungen starten kann. Bevor dann voraussichtlich im April die große Eröffnung gefeiert wird.

Eines der unglaublichen Natur-Bilder im Gasometer© Tim Laman/Gasometer Oberhausen
Eines der unglaublichen Natur-Bilder im Gasometer
© Tim Laman/Gasometer Oberhausen
skyline